(Quelle: www.herockworkwear.com)

 

sample wiki-cordura

Cordura® ist ein Stoff, der vom Textilhersteller Dupont entworfen wurde. Diese Polyamid-Faser ist extrem reißfest und strapazierfähig, aber zugleich sehr flexibel. Herock® verwendet dieses außergewöhnliche Material, um besonders belastungsintensive Stellen der Kleidung zu verstärken, zum Beispiel an den Knien, Schultern und Ellenbogen.

 

wiki-coolpass

Coolpass ist ein hochmodernes Material, das entworfen wurde, um den Körper stets kühl und trocken zu halten. Diese neue Polyester-Variante besteht zu 100% aus atmungsaktiver Mikrofaser und sorgt für eine bessere Feuchtigkeitsregulierung. Kleidung, die COOLPASSTechnologie verwendet, trocknet viel schneller als andere Arbeitskleidung und ist hervorragend als unterste Schicht in einem 3-Schichten-System geeignet. Die Kleidung wird direkt am Körper getragen und leitet jegliche Körperfeuchtigkeit sofort an die nächste Schicht weiter. So haben Sie es im Winter warm und im Sommer kühl!

 

wiki-pro-reforce-1
wiki-pro-reforce-2

Pro-Reforce ist ein innovatives Material, das wir so entworfen haben, dass es als Schutzschild dient. Das Gewebe ist aus 100% Oxford-Polyester gefertigt und mit einer zusätzlichen Oberflächenbeschichtung versehen, die Ihre Kleidung nicht nur schmutzabweisend macht, sondern ihr zusätzliche mechanische Widerstandsfähigkeit gibt. Der extrem robuste und haltbare Stoff schützt Sie gegen jeden möglichen Außeneinfluss und eignet sich für Arbeiten unter allen möglichen Bedingungen – extreme Witterung genauso wie harte Arbeitsbedingungen. Manche unserer Artikel bestehen komplett aus diesem Stoff, andere werden an besonderen Belastungspunkten mit Pro-Reforce verstärkt.

 

wiki-coolmax-1

wiki-coolmax-2

Dieses Gewebe hält Ihren Körper ebenfalls kühl und trocken; die speziell zu diesem Zweck entwickelte Faser gibt Ihre Körperfeuchtigkeit an die darüber liegende Schicht weiter, wo sie verdunsten kann. Dieser Stoff wird wegen seiner einmaligen Belüftungsfähigkeit auch von Profisportlern gern getragen.

 

wiki-amicor

Dieser intelligente Stoff ist mit speziellen antibakteriellen Wirkstoffen ausgestattet, die von den Fasern allmählich, auf kontrollierte Art und Weise, freigesetzt werden. Obendrein ist er sehr weich und behält seine Schutz-Eigenschaften sogar bei, nachdem er bei Temperaturen bis zu 90°C gewaschen wurde.

 

wiki-flex-2000

Hierbei handelt es sich um ein extra starkes Polyester-Gewebe, verstärkt mit Polyurethan, einer PVC-Schicht und versiegelten Nähten. Diese Kombination macht den Stoff nach außen hin 100% wasserdicht, während die darunter sitzende Kleidung Körperfeuchtigkeit und Kondenswasser absorbiert und weitergibt. Mit anderen Worten: Der ideale Stoff für einen langen Arbeitstag unter freiem Himmel oder bei Regen.

 

wiki-heroflex-1

wiki-heroflex-2

Dieses stabile Gewebe mit Polyurethan-Oberflächenbeschichtung ist sowohl wasser- als auch winddicht. Das feine Gewebe (215g/m²), ist darüber hinaus reißfest, sehr leicht und flexibel zu tragen. Sein weiches Äußeres ist leicht zu reinigen und waschmaschinengeeignet. Ein idealer Stoff für Arbeit in nasskalten Bedingungen.

 

BAUMWOLLE

Dieses Material ist einer der Eckpfeiler unserer Kollektion: Es besitzt die doppelte Fähigkeit, zu isolieren und zu belüften. Außerdem ist Baumwolle eine starke und stabile Faser, dabei aber weich und bequem auf der Haut.

 

100% EINLAUFVORBEHANDELTER BAUMWOLL-TWILLSTOFF 300G/M2 WASSERABWEISENDE BESCHICHTUNG

Diese formstabile Variante traditioneller Baumwolle wirkt gleichzeitig isolierend und belüftend und ist damit für höhere Außentemperaturen sehr gut geeignet. Außerdem kann dieses Material nicht schmelzen, wenn es hohen Temperaturen ausgesetzt wird, was es für Schweißer und Techniker ideal macht.

 

100% BAUMWOLL-JERSEY, EINLAUFVORBEHANDELT, 190G/M²

Dieses Material ist aus einlaufvorbehandelter Baumwolle gemacht; es ist weich, haltbar und bequem zugleich. Dank seiner Struktur eignet sich der Stoff hervorragend zum nachträglichen Bedrucken oder Besticken.

 

100% JEANS

Diese schwere, stabile Baumwoll-Variante ist wegen ihrer außergewöhnlichen Haltbarkeit und Multifunktionalität ein echter Klassiker unter den Stoffen. Denim (Jeansstoff) ist einer der ältesten Stoffe, die wir verwenden; und hat sich seinen Platz neben unseren anderen Materialien redlich verdient.

 

POLYESTER / BAUMWOLLE

Diese zwei Fasern bilden, miteinander kombiniert, ein leichtes und trotzdem robustes Gewebe; der Mix aus Polyester und Baumwolle sorgt für eine optimale Kombination aus Haltbarkeit und Bequemlichkeit. Dank seiner einmaligen Zusammensetzung behält dieser Stoff garantiert seine Form und Farbe, was ihn für anspruchsvolle Arbeitsbedingungen hervorragend geeignet macht.

 

65% POLYESTER 35% BAUMWOLL-TWILLSTOFF 230G/M² WASSERABWEISENDE BESCHICHTUNG

Die Kombination von Polyester und Baumwolle sorgt dafür, dass dieses Material leicht zu tragen ist, aber gleichzeitig gut isoliert und dauerhaft hält. Da es so flexibel und leicht ist, genießt derjenige, der es trägt, sehr viel Bewegungsfreiheit und unübertroffenen Tragekomfort. Dank seiner leichteren Zusammensetzung ist dieses Gewebe für ganzjährigen Gebrauch geeignet und ist sowohl farbecht als auch verschleißarm.

 

65% POLYESTER 35% BAUMWOLL-CANVAS 320G/M² WASSERABWEISENDE BESCHICHTUNG

Ein eher grober Allround-Stoff aus Polyester und Baumwolle – weich, stabil und flexibel zugleich. Der Stoff ist verstärkt, damit er seine Form und seine exzellente Bequemlichkeit behält. Die meisten Artikel der Herock®-Kollektion EXPERTS sind aus diesem Stoff gemacht.

 

65% POLYESTER 35% BAUMWOLL-PIQUÉ 210G/M2

Die Kombination von Polyester und Baumwolle ist stark und stabil, aber trotzdem bequem zu tragen. Das Material bietet ausgezeichnete Belüftungsqualitäten und eignet sich daher bestens als untere oder mittlere Schicht. Die Polohemden von Herock® sind nur ein paar unserer Artikel, die dieses Material verwenden. Das Gewebe ist farbecht und verschleißarm.

 

80% BAUMWOLLE 20% POLYESTER JERSEY, EINLAUFVORBEHANDELT, 300G/M²

Diese einlaufvorbehandelte Kombination aus Polyester und Baumwolle zu tragen, ist eine echte Freude. Dank des Baumwollanteils bleibt der Stoff weich, während der Polyester-Anteil für Haltbarkeit und Farbechtheit sorgt. Sein minimales Gewicht macht diesen Stoff perfekt für einen langen Arbeitstag.

 

100% POLYESTER ACTI-FLEECE

Dieses leichte Mikrofaser-Fleece verleiht seinem Träger ein Höchstmaß an Bequemlichkeit und ein Minimum an Wärmeverlust. Deshalb eignet sich das Material perfekt als mittlere Schicht für optimale Wärmeisolierung.

 

100% POLYESTER 330G/M2 – WINDDICHTES & ATMUNGSAKTIVES ACTI-FLEECE

Dieser leichte Fleece-Stoff garantiert seinem Träger eine größtmögliche Wärmeisolierung. Dank seiner hohen Haltbarkeit lässt sich dieses Material gut als äußere Schicht tragen, aber weil es so atmungsaktiv ist, eignet es sich auch gut als mittlere Schicht, die Sie zusätzlich vor Wind und Regen schützt. Dieser Stoff ist perfekt für schwere Arbeiten unter erschwerten Bedingungen geeignet.

 

SOFTSHELL

Dieses Gemisch aus Polyester und Spandex sorgt für ausgezeichnete Wärmeisolierung und sehr guten Feuchtigkeitsaustausch. Softshell-Kleidung ist leicht, wasserabweisend und winddicht. Darüber hinaus ist dieser Stoff sehr flexibel, eine Eigenschaft, die zu deutlich mehr Tragekomfort beiträgt.

 

 

 

(Quelle: http://blog.definitions-sache.de/lexikon/modebegriffe-a-z/tencel-lyocell/)

wiki-tencel

Tencel (Lyocell)

Tencel-/Lyocellfasern gehören in die Klasse der zellulosischen Fasern. Sie werden mit dem gleichen Grundprozess wie Viskose- und Modalfasern hergestellt und sind künstlich hergestellte Fasern aus dem Naturstoff Zellulose. Das Rohmaterial (der Zellstoff) besteht aus Holz – zerkleinertes Holz von Buchen, Fichten o.ä. – das durch die Entfernung der Bindestoffe (Lignine) direkt und ohne chemische Umwandlung hergestellt wird.

Diese naturnahen Fasern bieten einen hohen Tragekomfort, sind knitterfrei und leicht zu pflegen. Risiken und Hautirritationen können aufgrund ihrer Herstellungsweise nur durch den Färbeprozess oder der Ausrüstung der Faser (Vermischen mit anderen z.B. synthetischen Fasern) entstehen.

Der Energie- und Wasserverbrauch bei der Herstellung und Verarbeitung von zellulosischen Fasern ist wesentlich geringer als bei der Herstellung von Baumwolle. Dazu kommt, dass beim Baumwollanbau meist eingesetzten Herbizide und Pestizide verwendet werden, die sich außer in der Umwelt auch in Kleidungsstücken wiederfinden können.

Gerne nennt man Tencel-/Lyocell-, Modal und Viskosefasern auch Synthetikfasern, was jedoch unzutreffend ist, da sie aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz bestehen. Die zutreffende Bezeichnung ist daher naturnahe Faser oder natürliche Kunstfaser.

Denn anders als bei echten Synthetikfasern, die aus den Rohmaterialien Erdöl oder Erdgas hergestellt werden, tragen Viskosefasern bei der Verbrennung nicht zur Erhöhung des Kohlenstoffdioxid-Gehaltes in der Erdatmosphäre und damit nicht zum Treibhauseffekt bei.

Nach Herstellerangaben sind diese Fasern auch biologisch abbaubar.

 

Randnotiz:

Tencel- und Lyocellfasern unterscheiden sich nur durch den Namen. Die österreichische Lenzing AG, Inhaber des Lyocellfaser, kaufte die Marke „Tencel“ und übernahm auch dessen Namen, weil dieser den höheren Bekanntheitsgrad hat als die Marke Lyocell.

OBEN